Denkraum Weimar

Konzeption und Umsetzung des Jahresprojekt der Stadt Weimar zum Reformationsjubiläum
April bis Oktober 2017

Mehrteiliges Projekt mit Installationen und Aktionen im öffentlichen Stadtraum

In Zusammenarbeit mit Luise Dettbarn

„Nun sag, wie hast Du‘s mit der Religion?“ – die berühmte Gretchenfrage aus Goethes Faust ist der Ausgangspunkt für das Jahresprojekt. Die Gretchenfrage soll dabei keine rhetorische Frage bleiben. Die Antworten werden in der Vergangenheit und Gegenwart gesucht. Zwölf historische Personen aus der Weimarer Geschichte eröffnen mit ihren Antworten Themen wie Freiheit, Glaube, Toleranz oder Verantwortung. Es sind erstaunlich aktuelle Themen, die uns und unsere Gesellschaft bewegen – und öffentlich verhandelt werden wollen. Hierfür wurden in einer großen Auflage Postkarten produziert, die an vielen Orten in der Stadt zu finden sind. An den zentralen Sammelstellen kann jeder „Mitdenkende“ seine Antwort wie einst Luther „anschlagen“ – und andere Beiträge lesen.

Neben dem zentralen Kommunikationsmittel der Postkarte sind an vielen Orten in Weimar Begegnungen mit dem DENKRAUM möglich. An Weimars Dichterdenkmalen und anderen überraschenden Orten wirft Luther seinen Schatten voraus. Der Schatten legt die Spur zu Luthers Wirken in Weimar und den Ideen der Reformation, die hier von vielen Menschen weitergetragen wurden. Auch die Gretchenfrage und andere Fragen tauchen immer wieder mit Schriftzügen an unerwarteten Stellen in der Stadt auf und schreiben sich in den Alltag ein: „… und was gibt Dir Kraft? … und wozu bekennst Du Dich?“, heißt es da zum Beispiel. Der wertvolle Moment des DENKRAUMS ist der Gedankenanstoß – und nicht zuletzt auch der mögliche Gedankenaustausch im öffentlichen Raum.

Im Auftrag der Stadt Weimar entwickelten die Künstlerin Anke Heelemann (Weimar) und die Produktdesignerin Luise Dettbarn (Berlin) das mehrteilige Konzept DENKRAUM WEIMAR. Auf der Internetseite des Projekts sind u.a. alle historischen Persönichkeiten mit ihren Antworten vorgestellt und zudem werden eine Auswahl der beantworteten Karten präsentiert.