Bildpatenschaft

Angebot

Die Bildpatenschaft bietet dem Besucher die Möglichkeit, ein bestimmtes Bild, das er in der FOTOTHEK Sammlung gefunden hat, zu seinem Eigenen zu machen. Der Weg dahin unterliegt einem besonderen Prozedere.

Mit einem Fragebogen wird zunächst der Interessent darum gebeten, das Bild aus seiner Perspektive zu beschreiben und den Grund der Auswahl anzugeben. Mit der Übernahme der Bildpatenschaft verpflichtet er sich, für das erwählte Bild Sorge zu tragen. Das Patenbild wird nicht sofort ausgehändigt, eine Patenschaftsurkunde wird stattdessen überreicht. Das Bild verbleibt zunächst im Fachgeschäft und bekommt in den Bildpatenschaftsalben einen Platz, einzelne Angaben aus dem Fragebogen werden zusätzlich übertragen. Die Alben werden im Fachgeschäft verwahrt und liegen zur Einsicht aus.

Nachdem sich der Pate bewährt hat, geht das Original-Bild in die Hände des Paten über. Ein letzter Schritt folgt: Mit dem Erhalt des Originalbildes wird nun eine Art Ersatzbild seitens des Bildpaten eingefordert. In Form einer Bildantwort, die den Verbleib des Originalbildes oder/und die Art der Verwahrung des Patenbildes dokumentiert. Diese zurückgesandten Bilder werden in den Patenschaftsalben dokumentiert und legen eine visuelle, sehr individuelle Spur zum originalen FOTOTHEK Bild.