Neuauflage »transparent 1989 | 2019« in Weimar

03. Februar bis 04. März 2020, ganztägig, Atrium Weimar

Ausstellung »Wie wir leben wollen. Weimar 89/​90 in Fotografien von Klaus Bergmann«
Konzept: Axel Doßmann (Forschungsverbunds »Diktaturerfahrung und Transformation«)

mit der Weimarer Ausgabe der Postkartenaktion »transparent 1989 | 2019«

»Wie wir leben wollen.« basiert auf Fotos von Klaus Bergmann, der als Hobbyfotograf die Demonstrationen von November 1989 bis Februar 1990 in Weimar begleitete. Der Fotograf entwickelte später aus seinen Aufnahmen eine Ausstellung, die 1992 erstmals in der Stadt zu sehen war. Die Re-Installation der Foto-Dokumente verbindet Axel Doßmann mit der Frage, »wie wir leben wollen«, die bereits 1989 Bürgerinnen und Bürger auf die Straße geführt hatte.

Antworten darauf gibt die Ausstellung bewusst nicht. Stattdessen ist jede*r Besucher*in selbst aufgefordert, zu überlegen, was ›gutes Leben‹ in einer europäischen Gesellschaft auszeichnet und was wir als Bürger*innen voneinander erwarten und verlangen. Statt auf beschriftete Transparente und Banner schauen wir jetzt auf weiße Leerstellen. Sie fordern auf, sich zu erinnern oder (neu) zu positionieren.